Allgemeine Beschreibung

Beitragsseiten


Die Anmeldung zur Teilnahme an Rundversuchen erfolgt mittels Anmeldeformular , das per Fax, Post oder per Email an die ÖQUASTA übermittelt wird. Nehmen Sie bereits an einem Rundversuch der ÖQUASTA teil, so können Sie sich für zusätzlich gewünschte Rundversuche formlos per Email anmelden. Abmeldungen erfolgen ebenfalls formlos per Email oder Brief.


Teilnehmer erhalten jährlich in der angegebenen Frequenz zu den festgelegten Terminen Proben zugesandt. Beachten Sie bitte, dass es sich bei den Proben um Material humanen Ursprungs handelt, diese daher als potenziell infektiös zu betrachten und mit der gleichen Sorgfalt wie Patientenproben zu behandeln sind.

Benachrichtigen Sie bitte das Büro der ÖQUASTA, falls Sie fünf Tage nach dem angegebenen Versandtermin noch keine Proben erhalten haben, oder die Sendung beschädigt oder unvollständig eingelangt ist.

Mit dem Probenmaterial erhalten Sie ein Begleitschreiben, das Angaben zum Material (z.B. Rekonstitutionsvolumen und –zeit, Lagerung und Haltbarkeit des Materials, spezielle Angaben für bestimmte Analyte, Hersteller des Materials) enthält. Weiters erhalten Sie ein Ergebnisprotokoll, in dem Sie Ihre Ergebnisse dokumentieren, und das Sie an die ÖQUASTA per Fax oder Post senden, wenn Sie für diese Art der Ergebnisübermittlung angemeldet sind („Übermittlung per Fax oder Post“ auf der Seite „Info Rücksendung“).


Kontrollproben eines Rundversuches sollten – zumindest möglichst - gleich wie Proben von Patienten analysiert werden.


Rücksendefrist

Die Frist, in der Sie Ergebnisse eines Durchganges unserer Rundversuche übermitteln können, entnehmen Sie bitte dem Ergebnisprotokoll bzw. dem Begleitschreiben. Nach dem Ende der Rücksendefrist einlangende Ergebnisse können bei der Auswertung nicht berücksichtigt werden.

Angabe der Ergebnisse

Bitte geben Sie die Ergebnisse in den geforderten Einheiten (wie auf dem Ergebnisprotokoll angegeben) mit den vorgegebenen Dezimalstellen an. Jene Analyte, deren Werte in SI-Einheiten anzugeben sind, sind im jeweiligen Begleitschreiben des Probenversandes angeführt. Eventuell erforderliche Umrechnungsfaktoren entnehmen Sie den Tabellen bei der Probenzusendung.

Übermittlung von Ergebnissen und Bestätigung der Aktualität der angegebenen Methoden

Ergebnisse können elektronisch unter der Angabe Ihrer Labornummer und Ihres PIN über die Website der ÖQUASTA oder per Fax (01 319 88 97) oder Post (1090 Wien, Hörlgasse 18/5) übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass für die Administration von per Fax oder Post übermittelter Ergebnisse eine Manipulationsgebühr in Rechnung gestellt wird!

1. Übermittlung über die Website der ÖQUASTA

Über den Button „Ergebniseingabe“ auf der Einstiegsseite unserer Website kommen Sie zu einer Eingabemaske, die Sie mit Ihrer Labornummer und Ihrem PIN öffnen.

Danach wählen Sie jenen Rundversuch aus, für den Sie Ergebnisse eingeben wollen und bestätigen Sie die korrekten Angaben zur Methode durch Anklicken der Checkbox □ „Ich bestätige, dass die folgend aufgelisteten Methoden für den aktuellen Rundversuch verwendet wurden“. Sollten Sie eine andere Methode verwenden als in der Eingabemaske angegeben, ändern Sie die in der Datenbank der ÖQUASTA hinterlegte Methode vor der Eingabe der Ergebnisse.

Geben Sie die entsprechenden Werte ein und beenden Sie die Eingabe durch den Button „Senden der Werte an die ÖQUASTA“. Die Meldung „ ... Werte wurden erfolgreich übertragen“ bestätigt die korrekte Übernahme der angezeigten Anzahl von Werten.

Der Button „Werte druckerfreundlich anzeigen“ ermöglicht Ihnen den Ausdruck der an die ÖQUASTA übertragenen Ergebnisse für Ihre Dokumentation.

2. Übermittlung per Fax oder Post

Zur Übermittlung von Ergebnissen per Fax oder Post verwenden Sie bitte ausschließlich das Ergebnisprotokoll, das Sie bei der Zusendung der Proben bekommen haben.

Tragen Sie Ihre Labornummer und die Ergebnisse gut leserlich in das Ergebnisprotokoll ein. Bitte beachten Sie, dass in jedem vorgesehenen Feld innerhalb eines Kästchens immer nur eine Ziffer eingetragen ist.

Bestätigen Sie die korrekten Angaben zur Methode (ersichtlich im Dokument „Vergleichbarkeitsklassen“ des vorhergehenden Rundversuches) durch Markierung des Kästchens □ „Ich bestätige, dass die folgend aufgelisteten Methoden für den aktuellen Rundversuch verwendet wurden“. Sollten Sie eine andere Methode verwenden als der ÖQUASTA gemeldet, kontaktieren Sie und bitte (siehe „Änderung der Angaben zu Ihren Methoden").

Senden Sie das ausgefüllte Ergebnisprotokoll per Fax (01 319 88 97) oder Post (1090 Wien, Hörlgasse 18/5) an die ÖQUASTA und beachten Sie das Ende der Rücksendefrist und die eventuelle Dauer des Postweges.

Bewahren Sie das/die Ergebnisprotokoll(e) bzw. eine Kopie davon für Ihre Dokumentation auf.

Angaben zu Ihrer Methodik

1. Übermittlung über die Website der ÖQUASTA

Eine Änderung der an die ÖQUASTA gemeldeten Methode zu einem Analyten geben Sie über den Button „Methodik ändern“ ein; für neue Angaben wählen Sie den Butten "Neuaufnahme". Wählen Sie aus der in der Spalte „mögliche Methoden“ die von Ihnen verwendete aus und bestätigen Sie die Auswahl mit dem Button „Attribute speichern“. Sollte die von Ihnen verwendete Methode nicht in der Spalte „mögliche Methoden“ aufscheinen, senden Sie bitte möglichst genaue Abgaben per Email an office(at)oequasta.at; wir werden die neue Methode in die Auswahl aufnehmen.

2. Übermittlung per Fax oder Post

Bei Änderungen oder Neuaufnahmen kontaktieren Sie uns bitte.


Von Teilnehmern übermittelte Ergebnisse werden mit den jeweiligen Zielwerten verglichen. Diese Zielwerte werden entweder als Mittelwert aller Ergebnisse der Teilnehmer in einem Kollektiv (Konsenswert) berechnet oder von der Versuchsleitung vorgegeben.
Für metrische Ergebnisse werden „Akzeptanzgrenzen“ durch einen Prozentsatz über und unter dem Zielwert festgelegt; Ergebnisse von Teilnehmern innerhalb dieser Akzeptanzgrenzen in allen Proben führen zu einer positiven Bewertung der Teilnahme.
Nominale Ergebnisse der Teilnehmer müssen mit dem jeweiligen Ziel übereinstimmen, damit die Teilnahme positiv bewertet wird.


Nach dem Abschluss der Auswertung eines Rundversuches und nach Freigabe durch die Versuchsleitung erhalten alle Teilnehmer folgende Dokumente:

Teilnahmebestätigung – Bestätigung der Teilnahme an einem Durchgang eines Rundversuches, Angabe jener Analyte, deren Ergebnisse innerhalb der Akzeptanzgrenzen gelegen sindVergleichbarkeitsklassen – Auflistung Ihrer Methoden und die Zuordnung in VergleichbarkeitsklassenEinzelauswertung – Auflistung aller Analyte innerhalb eines Rundversuches mit jeweils übermittelten Ergebnissen, Akzeptanzkriterien und Abweichung des Ergebnisses vom ZielwertScorediagramm - Maß für die Gesamtbeurteilung aller Ergebnisse eines Teilnehmers innerhalb eines Rundversuches; im Histogramm sind die Scores aller Teilnehmer dargestellt, der Score des einzelnen Teilnehmers wird angegeben und ist in der Verteilung aller Scores der Teilnehmer markiert.eventuell Kommentar der Versuchsleitung - Zusammenfassung der Ergebnisse, Anmerkungen und Hinweise der Versuchsleitung

Jahresbestätigung

Am Ende jedes Jahres erhält jeder Teilnehmer folgende Dokumente:

Jahresbestätigung – Auflistung aller in den verschiedenen Rundversuchen bestimmten Analyte mit Angabe der Anzahl der Aussendungen im Kalenderjahr, Anzahl der Teilnahmen (Rücksendung von Ergebnissen) und Anzahl der Ergebnisse innerhalb der AkzeptanzgrenzenMethodenliste – Aufstellung den vom Teilnehmer an die ÖQUASTA gemeldeten Methoden für jeden AnalytGrafiken – Grafische Darstellung der Abweichungen von den jeweiligen Zielwerten der Analyte in den einzelnen Durchgängen der Rundversuche

Für jene Teilnehmer, die ihr Einverständnis dazu erklärt haben, übermittelt die ÖQUASTA die Jahresbestätigung an die jeweilige Landesärztekammer.

1. Übermittlung über die Website der ÖQUASTA

Jene Teilnehmer, die ausschließlich für elektronische Übermittlung von Ergebnissen und Auswertungen angemeldet sind, erhalten eine Verständigung per Email, sobald die Dokumente auf der Website der ÖQUASTA zur Verfügung stehen

2. Übermittlung per Fax oder Post

Teilnehmer, die für Zusendung von gedruckten Dokumenten angemeldet sind, erhalten die Jahresbestätigung per Post. Die Methodenliste wird nur auf Anforderung zugesandt.


Die Kosten für die Teilnahme an den Rundversuchen der ÖQUASTA und eventuell gewünschte Mehrfachproben können der Preisliste entnommen werden.

Die Rechnung für die Teilnahme an den Rundversuchen wird im ersten Quartal jeden Jahres erstellt und den Teilnehmern zugesandt; bei An- und Abmeldung während des Jahres erfolgt anteilsmäßige Verrechnung. Beachten Sie bitte, dass bei Abmeldung von der Teilnahme an Rundversuchen unserer Kooperationspartner (CSCQ, ECAT, RfB) nach deren Vorgaben keine Refundierung der Kosten erfolgt.

FaLang translation system by Faboba